Tag Archive for Onkologie

Das Umfeld spielt eine wichtige Rolle

Wen immer die Diagnose Krebs auch trifft, sie bedeutet einen schweren Schock für den erkrankten Patienten. Von einer Sekunde zur anderen ist nichts mehr so, wie es einmal war. Das Leben gerät aus den Fugen und eine sehr reale Todesangst sitzt den Betroffenen plötzlich im Nacken. Verzweiflung, Angst und Ohnmacht sind nur einige der schlimmen Emotionen, die einen krebskranken Menschen nun beherrschen. Jetzt ist es ganz besonders wichtig, dass der Patient ein intaktes Familienleben und ein stabiles, soziales Umfeld hat. Denn er wird in den nächsten Wochen, Monaten und vielleicht sogar in den nächsten Jahren viel Liebe, Kraft und Stabilität brauchen, um mit dem sehr real gewordenen Schreckgespenst Krebs zurechtzukommen. Der Patient muss die Krankheit annehmen, aber er darf sich ihr nicht ausliefern. Heutzutage ist es durchaus im Bereich des Möglichen, den Kampf gegen den Krebs zu gewinnen. Aber es gehören auch die verschiedensten Behandlungsarten und Therapieformen dazu, die sich in den letzten Jahrzehnten sehr verbessert haben. Selbst die Strahlentherapien und Chemotherapien von heute sind mit denen von vor zwanzig Jahren nicht mehr zu vergleichen. Es ist eine Kombination aus konservativen Behandlungsmethoden, Schmerztherapie, Naturheilverfahren, psychotherapeutischer und seelsorgerischer Begleitung, welche moderne Krebstherapie ausmacht. Die Onkologie des GZO Spitals Wetzikon setzt auf all diese modernen Methoden der umfassenden Behandlung und Betreuung von krebskranken Menschn und deren Angehörigen. Die Diagnose Krebs ist zwar niederschmetternd, aber den Patienten wird die Hand gereicht, damit sie die beste Behandlung erfahren, wie weit ihr Krebsleiden auch schon fortgeschritten sein mag.