Tag Archive for Familie

Wenn das Baby endlich da ist

Babys brauchen gerade in der ersten Phase besonders viele Streicheleinheiten, sowie Liebe und Geborgenheit der Eltern. Ein wohltuender Effekt von Fuss bis Kopf ist eine Babymassage. Der intensive Körperkontakt vermittelt dem Baby Geborgenheit und Sicherheit. Die Eltern-Kind-Bindung wird durch die Babymassage besonders gefördert. Später können sich die Eltern auch überlegen, ob sie eine Nanny einstellen wollen. Eine Nanny kann über die Agentur Perfectway angestellt werden. Read more

Komplikationen in der Schwangerschaft

Maria ist zum zweiten Mal schwanger. Bei der ersten Schwangerschaft ging es ihr sehr gut, doch seit Beginn der zweiten Schwangerschaft, hat sie mit quälendem Reflux zu kämpfen. Sie leidet unter Magenschmerzen, Sodbrennen und Rückfluss von Nahrung in den Mund. Daher hat sich Maria dazu entschieden, von der Agentur Perfectway eine Nanny einzustellen, die ihr mit ihrem älteren Sohn behilflich ist und mit ihm die Hausaufgaben erledigt, damit sich Maria ausruhen kann. Read more

Beim Restaurantbesuch dazugelernt

Meine Frau und ich haben uns den Mittwoch als Familientag erkoren. Wir geniessen es, einen Wochentag ganz für uns zu haben und gehen gerne in schöne Restaurants essen, wo wir gute Gespräche führen. Es wird nie langweilig und das Restaurant suchen jeweils abwechselnd meine Frau und ich aus. Es gehört keinesfalls zu unserem üblichen Verhalten, Gespräche an Nachbartischen zu belauschen. Als aber bei unserem letzten Besuch das Wort Erdrakete fiel, horchten wir auf. Ob wir uns verhört hatten? Oder ob wir vielmehr ein Gespräch mithörten, welches die nationale Sicherheit betraf? Meine Frau und ich wurden neugierig und hörten weiter zu. Doch schon nach einigen Minuten konnte Entwarnung gegeben werden. Wir lächelten uns zu, weil wir einer besondere Technik zur grabenlosen Erdbauarbeit belauscht hatten. Diese wird von der Emil Keller AG durchgeführt, welche ihren Sitz zwar in Winterthur hat, aber schweizweit aktiv ist. Es war uns nicht peinlich, bei diesem Schlüsselwort aufgehorcht zu haben, welches – soviel soll zu unserer Ehrenrettung gesagt werden- doch relativ ungewöhnlich ist. Tatsache ist, dass selbst beim Restaurantbesuch viel dazugelernt werden kann. Es war zwar interessant, aber wir denken auch, dass es sich nicht ziemt, an fremden Gesprächen teilzuhaben.