Engagement und Integration

Selten sieht man im Hotel- und Gaststättengewerbe Menschen mit Beeinträchtigung bei ihrer Arbeit. Wenn sie dort überhaupt eine Anstellung finden, dann meistens in Bereichen, wo sie wenig Kontakt mit den Gästen haben. Dass dies auch ganz anders geht, beweist das Hotel Glarus in Filzbach im Kanton Glarus. Hier finden junge Menschen mit Beeinträchtigung verschiedene Möglichkeiten, in Zusammenarbeit mit dem Menzihuus eine Ausbildung zu absolvieren. Dabei stehen immer die Fähigkeiten der jungen Menschen im Vordergrund, nicht etwa ihre Beeinträchtigung. Unter fachkundiger Anleitung lernen sie Verantwortung zu übernehmen und ihre Sozialkompetenzen auszubauen. Praktische Berufserfahrung in professionellem Umfeld ist dabei ebenso wichtig wie die Vermittlung des nötigen Wissens. Das Ausbildungsangebot des Menzihuuses umfasst sieben unterschiedliche Arbeitsgebiete in der Bäckerei und Konditorei, im Hotel- oder Restaurantbetrieb, im Dorfladen und im Büro. So bekommen junge Menschen mit Beeinträchtigung eine Chance auf eine selbstbestimmte Zukunft mit Perspektive. Das Hotel-Schnuppercamp bietet Interessierten die Möglichkeit, für fünf Tage ihren Wunschberuf zu testen. Wahlweise können sie auch in zwei verschiedene Berufe hineinschnuppern. Dann fällt die Entscheidung für den einen oder anderen Beruf vielleicht etwas leichter. Dieses Angebot ist völlig kostenlos. Bei Eignung besteht sogar die Chance auf eine Lehrstelle, sofern eine frei ist.

feet2

Comments are closed.