Am Arbeitstisch träumen

Manchmal sitze ich den ganzen Tag und schreibe, denn ich schreibe für Geld. Vor allem über Reisen. Dann reise ich in Gedanken überall hin, worüber ich berichten soll. Meine bevorzugten Reisegebiete sind Italien, Frankreich und die Schweiz. Früher fiel mir das Kopfkino schwer, weil mir meist aufgrund meiner unbequemen Haltung die Realität rasch bewusst wurde. Aber seitdem ich bei Tradingzone in Biberist einen hochwertigen Schreibtisch und einen 1A-Arbeitsstuhl gebraucht gekauft habe, klappt es besser mit dem sich Wegträumen.

Dann tauche ich an der Cala Cipolla auf Sardinien, wandere durch Ligurien, verkoste Weine in Venetien oder sonne mich an einer Felsenküste Kalabriens. Ich erzähle von Rom, Florenz, Mailand, Venedig und Genua oder einer anderen fantastischen Stadt in Italien. Ausserdem liefere ich Impressionen aus Paris, Bordeaux oder Lyon, aus der Bretagne oder der Provence und beschreibe die schönsten Ecken in der Schweiz wie die Romandie oder Graubünden. Ich gebe Tipps, was Reisende in Genf, Lausanne, Bern, Basel oder Zürich erleben können und reise in Gedanken nach Lugano oder Interlaken. Diese Arbeit ist angenehm, weil ich dabei so viel träumen kann. Natürlich gibt es auch mal Termindruck und zu knappe Honorare, aber das macht mir nicht viel aus.
1-1251554604ir6K

Comments are closed.