Wandern in der Stillsteinklamm

In der Stillsteinklamm ist es traumhaft schön zu wandern, man kann dort mit seinem Hund spazieren gehen und die Stille der Klamm geniessen. Familien fahren gerne dorthin, weil sie dann ein Auto zum Einstieg und ein zweites Auto zum Ende des Weges bringen können. Man benötigt dort ungefähr 3 Stunden, bis man die gesamte Strecke abgegangen ist. Der letzte Ausflug sollte alles verändern.

Wir fuhren wie immer gemeinsam in die Stillsteinklamm und meine Schwester war schwanger. Sie wollte unbedingt die lange Strecke noch mit uns mitgehen. Auf der Hälfte des Weges bekam sie plötzlich so starke Unterleibsschmerzen und konnte nicht mehr weiter gehen. Mein Vater trug sie dann die gesamte Strecke zurück und fuhr mit ihr zu GZO, um dort einen Ultraschall machen zu lassen, damit die Ärzte feststellen konnten, ob es nur Überanstrengung war oder das Baby schon kommen wollte. Nach dem Ultraschall wurde ihr gesagt, dass sie sich schonen musste und auf keinen Fall mehr weite Wanderstrecken auf sich nehmen durfte. Meine Schwester verstand nun endlich, warum wir ihr davon abrieten und ging danach jede Woche zum Ultraschall, um Kontrollen durchführen zu lassen. Das Baby liess sich dann noch etwas Zeit, es kam 2 Monate später zur Welt.

Comments are closed.