Richtig gute Reisebilder machen

Sie sind aus den Ferien wieder da und sichten endlich auf dem grossen Computermonitor ihre gesammelten Fotos der Reise und sind wieder enttäuscht. Die Sehenswürdigkeiten und Kirchtürme sind schief aufgenommen oder abgeschnitten, auf den Fotos mit dem Sonnenuntergang kann man die Gesichter der Kinder nicht erkennen und auf den Strandbildern wirken die Farben ganz eigenartig. Wenn Sie das kennen, sind sie nicht allein, denn die Fotografie ist eine Wissenschaft für sich. Und gerade bei Reisefotos möchte man doch wertvolle Erinnerungen festhalten und sich beim Anschauen der Fotos nicht primär über die mangelnden künstlerischen Talente ärgern.

Wer das endlich ändern will, kann einen Fotokurs belegen. Dort bringen Ihnen professionelle Fotografen das richtige Fotografieren von Grund auf bei. Das fängt nicht zuletzt bei der Kamera an. Was bedeuten die einzelnen Tasten? Was bewirken Einstellungen auf den Fotos und wie werden sie eingesetzt? Wie genau funktioniert eine Digitalkamera? Wenn all diese Fragen beantwortet sind und die Schüler sicher mit den Funktionen des Fotoapparates umgehen, kann es mit dem eigentlichen Fotografieren losgehen. Jetzt lernen sie in einem Grundkurs das Basiswissen über diese Kunst, lernen Perspektiven zu auszusuchen, die Belichtungszeit zu wählen, den Weissabgleich zu nutzen und den Blitz richtig einzusetzen.

Bei einem Kurs über Landschaftsfotografie geht es für angehende Reisefotografen dann richtig ins Detail. Hier lernen Sie mit dem natürlichen Licht im Verlaufe des Tages umzugehen und erhalten wertvolle Tipps, um Ihre Motive richtig in Szene zu setzen. Vertiefen und abschliessen können Sie Ihre Lehrgänge bei einer Fotoreise, die Sie zu den schönsten Motiven führt, die Sie dann unter Anleitung eines Lehrers professionell fotografieren. Schon die ersten Kurse für Anfänger werden Ihre Fähigkeiten so weit verbessern, dass Sie Ihre Fotos mit Stolz präsentieren können. Im Raum Zürich finden Sie das breite Angebot von Lehrgängen und Fotoreisen unter: Fotoschule-baur.ch

camera2

Comments are closed.